Servos aus Fernost

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

wakuman hat geschrieben:Die sehen ja aus wie MKS Klone für weniger als den halben Preis. Das würde mich auch interessieren ob die was taugen.
Vielleicht sollten wir für unsere Virusse einfach mal so nen Schwung bestellen??

Viele Grüße
Matthias

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9727
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von christianka6cr »

Das wär ne super Idee. Irgendjemand muss ja mal anständig testen... :wink: Im rcgroups sind die ersten Besitzer zufrieden, aber naja, wenn ein Servo aus der Schachtel halt erstmal funktioniert ist das so spektakulär auch wieder nicht...

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

christianka6cr hat geschrieben:Das wär ne super Idee. Irgendjemand muss ja mal anständig testen... :wink: Im rcgroups sind die ersten Besitzer zufrieden, aber naja, wenn ein Servo aus der Schachtel halt erstmal funktioniert ist das so spektakulär auch wieder nicht...

Gruß Christian
Na also - wenn die Bazillen da sind rein damit - bevor da aber 12 bestellt werden kommt erst mal einer her.
Der Becker hat gesagt nach einem Nachmittag DS mit dem Virus waren die 3150 ausgeleiert. Mal schaun wies mit den MKS Clonen aussieht.

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

Dachsend ich lieber auf Bewährtes zurück und lass andere testen

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

wakuman hat geschrieben:Dachsend ich lieber auf Bewährtes zurück und lass andere testen
Du stellst dich an? Ich teste die Dinger, das Modell ist teuer genug, da kann ich bei den Servos wohl etwas sparen :D

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

Ja ich bin froh dass du testest. Reparieren muss ich's wieder :shock:

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

wakuman hat geschrieben:Ja ich bin froh dass du testest. Reparieren muss ich's wieder :shock:
So ein Käse - bei mir gibt es sehr selten nur was zu reparieren - und diese Rudermaschinen machen von aussen einen sehr robusten Eindruck!

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9727
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von christianka6cr »

Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

Also wenn man die Teile für €70 pro Stück verkaufen würde, dann müsste man nicht lange überlegen. Das Getriebe sieht massiv aus. Jetzt müsste man noch wissen was die für eine Auflösung haben


Norbert1

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Norbert1 »

Hi
Hatt diese Servos schon einer ausprobiert :?:
http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... 12sec.html

Norbert :mrgreen:

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von McLaut »

So was kleines brauch ich selten!!! :D

Nehme eher die Dickschiffe derzeit....
http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... dproduct=2
LG
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Bernd H

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Bernd H »

Norbert1 hat geschrieben:Hi
Hatt diese Servos schon einer ausprobiert :?:
http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... 12sec.html

Norbert :mrgreen:
Servus norbert

jaaa die sind in den tw 742 sky hawk verbaut und tun ihren Dinest bis der schrumpfschlauch locker wird. :mrgreen:
Nach dem ich geanu den tw Flieger mal geschenkt bekommen habe sind 2 von der srvos sogr noch im einsatzt in meinem Nachtflieger auf Querruder.
und sie funktionierne seit ca 5 jahren, die hab ich allerdings mit folie links und rechts zusammen geklebt. :lol:

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

Moin

Welche Servos könnte ich nehmen für meinen Trainer von HK die genau die Größe von den Graupner C508 Servos :?:
Bräuchte noch eins für die Querruder.

Es brauchen nicht unbedingt die von Christian sein,es würden auch Servos gehen für 10$ :D

Ich möchte ca.die gleiche Größe,weil die Aussparung im Flügel schon so aus gelegt ist,das ein Servo der Marke Graupner C508 Servos passt.

Ich würde auch als erster die Servos testen,wenn noch keine Erfahrungswerte vorhanden sind :thumbup: :)

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9727
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von christianka6cr »

Moin Jürgen

Wenn die Servos genauso gut funktionieren wie ihre starken Brüder, dann hast du einen würdigen Ersatz für die 507/8er-Reihe gefunden. DAS original-Standardservo schlechthin, das immer und überall alles klaglos mitgemacht hat, für Jahrzehnte. Ich habe noch einige dieser Baureihen die schon sehr alt sind, klein zu kriegen sind die kaum.

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

christianka6cr hat geschrieben:Moin Jürgen

Wenn die Servos genauso gut funktionieren wie ihre starken Brüder, dann hast du einen würdigen Ersatz für die 507/8er-Reihe gefunden. DAS original-Standardservo schlechthin, das immer und überall alles klaglos mitgemacht hat, für Jahrzehnte. Ich habe noch einige dieser Baureihen die schon sehr alt sind, klein zu kriegen sind die kaum.

Gruß Christian
Moin Christian

Auf Dich ist verlass,genau die hatte ich schon ins Auge gefasst :thumbup:
Dann werde ich sie mal bestellen (Die bewertungs- Kommentare sind ja auch nicht schlecht)

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9727
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von christianka6cr »

Ohhh... Moment. Hast du mal die Größe verglichen? Die Dicken 10kg-Teile sind sogar noch 1mm kleiner!
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9727
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von christianka6cr »

Moin

Nachdem meine Lieblingsservos gerade nicht lieferbar sind, habe ich grob ähnliches gesehen und ein paar Testservos bestellt. Corona war bei mir bisher nur vor einigen Jahren (war glaube ich sogar eine meiner erst HK-Bestellungen) mit mittelmäßigen 35Mhz-Scannerempfängern für kleine bis mittlere Reichweiten im Keller vertreten, ich werde zerlegen, fliegen und berichten...

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Bernd H

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Bernd H »

Hallo christian
wenn das mal nicht genau das gleiche ist, dann kannst du dir auch die lieferzeiten und die Zoll... sparen http://www.rc-toy.de/RC-Power+250MG+Digital.htm
rechnen mußt du schon selber :D
Das sind ino lab servos ich hab von denen ein paar im einsatzt von dem Händler und bin auch äusserst zufrieden. Da kann hitec nicht mithalten von der Qualität her.

Hoffentlich bin ich jetzt im richtigen Thread :roll:

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9727
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von christianka6cr »

Moin Bernd

Könnte hinkommen. Günstiger ist natürlich HK immer noch (1:1 / $:€ kommt meist in etwa hin mit allen Gebühren, bei HK kostet das Servo 19$), aber wenn´s da nicht lieferbar ist, wäre das eine alternative!
Ja, die Dinger sind hammergut. Auch nach hunderten Flugstunden ist kaum Spiel drin. Anders als bei Futaba :wink:

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

martin2

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von martin2 »

So ich habe auch etliche HXT 900 in Betrieb: alles i.O. und auch für (Thermik) Nuri geeignet, super rückstellgenau und Kraft ist auch i.O
die HXT500 habe ich im ALulaClone im Betrieb und bin auch damit zufrieden. Dann habe ich noch die D-MG16 Metal Gear 2.9kg/.08sec/18.8g im Betrieb und muss sagen: super!

von diesen hier "Hextronik MG-14 14g/2.2kg/0.11sec aircraft servo" bin ich wieder abgekommen, seit ich die d-MG16 habe.

Martin

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

Hoi

Ich brauche Servos von HK aber welche?

2x Servos in der Größe 9,2x24x27mm (Baugleich wie die Dymond D60)
4x Servos in der Größe 22,5x11,5x24,6mm (Baugleich wie Dymond DS1550)

Wenn es Preislich nicht über 10$ Dollar pro Servo kommt wären natürlich Digis oder MG erwünscht.

Habt Ihr schon irgend welche Erfahrung mit den Servos in der Größe ?

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von McLaut »

Hi Jürgen.... :?
Du liest deine eigenen Threats nicht mehr durch. Warum dieselbe Frage doppelt?

http://thermik-board.de/servos-f13/serv ... 8-s10.html

Hmmmm.... no commend! :roll: Aber macht nix. Nimms nicht krumm Jürgen.Sry

LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

McLaut hat geschrieben:Hi Jürgen.... :?
Du liest deine eigenen Threats nicht mehr durch. Warum dieselbe Frage doppelt?

http://thermik-board.de/servos-f13/serv ... 8-s10.html

Hmmmm.... no commend! :roll: Aber macht nix. Nimms nicht krumm Jürgen.Sry

LG
Michel
Hi Michel

Aber du hast mir ja selber von den Servos abgeraten und ich suche ja MG oder Digis in der Größe :wink:
Und da sind keins von beiden dabei :)

Aber sonst hast Du recht,hätte mal besser lesen sollen :shock:

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9727
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von christianka6cr »

Moin Jürgen

Ich hab dir gestern einen Link im Chat gesendet mit passenden Servos.... :wink:
Mit Dampf dieses: http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... duct=19959
Für leichtes dieses: http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... Servo.html

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

christianka6cr hat geschrieben:Moin Jürgen

Ich hab dir gestern einen Link im Chat gesendet mit passenden Servos.... :wink:
Mit Dampf dieses: http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... duct=19959
Für leichtes dieses: http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... Servo.html

Gruß Christian
Ja für die ASW 27 :D
Aber nicht für das,wofür ich die Servos brauche :wink:

@Michel ist das eine Servo das Dir abgebrannt ist das einzige gewesen T90 ?

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9727
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von christianka6cr »

Hmmmm.... Wozu brauchst du denn die Servo?

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

christianka6cr hat geschrieben:Hmmmm.... Wozu brauchst du denn die Servo?

Gruß Christian
Erst wenn ich das Teil habe,rücke ich die Sprache raus :D
Eins vorne weg es ist nix in die Richtung Scale,ist momentan noch zu teuer für mich :shock:

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9727
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von christianka6cr »

Dann isses halt schwierig mit der Hilfe.... :roll:

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Gast

Re: Servos aus Fernost

Beitrag von Gast »

christianka6cr hat geschrieben:Dann isses halt schwierig mit der Hilfe.... :roll:

Gruß Christian
Es geht doch nur um die größe :wink: der Servos.

Die Inolabs würden ja auch gehen aber die Sprengen mein Bütsche. :shock:

Antworten