Fr Sky Sender TARANIS

Norbert1

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Norbert1 »

Koarl hat geschrieben:Und man muss ja nicht jedes Modell neu programmieren. Ich hab mir einfach ein paar Vorlagen am Computer gemacht zb für Zweiachser, Dreiachser, 4 Klappen usw.
Die kopiere ich dann einfach in einen freien Modellspeicher und passe sie an das jeweilige Modell an.
Hi Koarl
genau so habe ich das auch gemacht und dies vorlagen auch im Sender
norbert

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 835
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von TilmanBaumann »

Es lohnt sich was Templates angeht http://rc-soar.com/opentx/ mal anzusehen. Sehr komplex und viel Arbeit. Aber der Junge hat echt an alles gedacht und hat sich die Mühe gemacht vieles im Flug einstellbar zu machen. Etwas das ich selbst in meinen komplexesten mixes in der Regel nie gemacht hatte.

Silberkorn

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Silberkorn »

Nurflügelfan hat geschrieben:
Silberkorn hat geschrieben:Für die Horus was eigenes zu entwickeln halte ich für einen Fehler.
Servus Alex,

da glaube ich denkst du falsch! Klar gibt es, so wie es aussieht, viele die das Open TX sehr schätzen und glücklich damit sind. Allerings schreckt das auch viele potenzielle Kunden ab... Die beste Lösung wäre wirklich wenn es zwei Softwarevarianten geben würde, wo beide Käufergruppen damit zufrieden gestellt werden. ;-)
Wie gesagt, was die Taranis so erfolgreich macht ist das Gespann aus solider Mittelklassehardware in Verbindung mit einer Software die Topklasse Funktionen bietet, das Ganze mit gut funktionierender Funkstrecke und funktionierender Telemetrie, und das unter 200 Euro.
Ich glaube die X9E kann auch funktionieren. Das ist ja einfach eine Taranis als Pultsender.
Wenn FrSky jetzt eine eigene Software macht für die Horus, und dann in Deutschland 400-500 Euro aufruft, wonach es im Moment ja aussieht. Dann fehlt denen das Alleinstellungsmerkmal.
Brauchbare Funken im Bereich 500 Euro gibts einfach viele. Und was soll eine von FrSky selbst geschriebene Software bringen? 64 Kanäle und 256 Freie Mischer?
Meiner Ansicht nach kann man OpenTX nicht wirklich viel besser machen. Das einige was ich mir vorstellen könnte wäre das man in OpenTX mehr Scripte mitliefert um verschiedene Modelle mit Assistent probgrammieren zu können. Ich brauche das zwar nicht, aber vielen könnte das gefallen.

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Nurflügelfan »

So Jungs, ihr habt es geschafft... Ich habe mir gestern bei Engel meine Taranis plus bestellt. :oops: Nachdem ich mich jetzt die letzten paar Tage nochmal intensiver damit beschäftigt habe, konnte ich nicht mehr wiederstehen und habe den "Bestellknopf" gedrückt. :D

Ich muss jetzt aber auch zugeben das ich dennoch nicht wirklich durchblicke. Aber man will ja auch mal was neues probieren und sie reizt mich mittlerweile wirklich sehr. Jetzt hoffe ich nur dann auch etwas auf eure Hilfe, denn wie gesagt checke ich bisher nur sehr wenig. :roll:

Grüße, Max.

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Nebukadneza »

Hi,

gratulation! Wenn du bis jetzt drangeblieben bist und gespielt hast wirds du's sicher nicht bereuen! Und helfen ... tun wir gerne!

Sehr gut noch vorher zu lesen...
http://www.rc-soar.com/opentx/index.htm

Grüßle
-Dario


Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Nurflügelfan »

Hallo Ihr beiden,

danke das ihr mir dabei helfen wollt. Ich muss wirklich sagen das es von Tag zu Tag, von Video zu Video besser wird mit der Verständlichkeit. Ich freue mich schon ehrlich gesagt richtig darauf mein erstes Modell zu programmieren. :D Mal schauen ob ich es schaffe meinen SpiderX zu programmieren. Ich habe mir jetzt auch schon die fertigen Dateien von rc-soar.com angesehen welche ein paar nette Gimiks haben, aber ich möchte es trotzdem erstmal selber versuchen. :oops:

Mal schauen wie das ganze wird mit mir und der Taranis. Habt ihr euch eigentlich eure eigenen Startbildschirme desgint? Und wenn ja wie macht ihr das denn?

Grüße, Max.

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 835
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von TilmanBaumann »

Selber machen ist der richtige weg.
Am Anfang habe ich ein Modell oft neu programmiert anstatt zu versuchen meine Logik von vorheriger Woche zu verstehen. :D
Man muss schon erst mal großzügig Fehler machen würde ich sagen um guten Stil zu entwickeln.
Das ist das Problem bei Systemen bei denen es mehrere mögliche Wege gibt das selbe zu machen. Best practices entwickeln ist da sehr hilfreich.

Wenn man es mal drauf hat macht es natürlich dünn das rad nicht jedes mal neu entwickeln zu müssen.

Norbert1

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Norbert1 »

Nurflügelfan hat geschrieben:Hallo Ihr beiden,

danke das ihr mir dabei helfen wollt. Ich muss wirklich sagen das es von Tag zu Tag, von Video zu Video besser wird mit der Verständlichkeit. Ich freue mich schon ehrlich gesagt richtig darauf mein erstes Modell zu programmieren. :D Mal schauen ob ich es schaffe meinen SpiderX zu programmieren. Ich habe mir jetzt auch schon die fertigen Dateien von rc-soar.com angesehen welche ein paar nette Gimiks haben, aber ich möchte es trotzdem erstmal selber versuchen. :oops:

Mal schauen wie das ganze wird mit mir und der Taranis. Habt ihr euch eigentlich eure eigenen Startbildschirme desgint? Und wenn ja wie macht ihr das denn?

Grüße, Max.
Hi Maxi
Du kannst doch am Computer Üben , du kannst dir den Sender doch Simulieren , ja und über Open TX kannst du auch Programmieren ,
Aber werfe alles über Bord was du mal an fertigen Mischern gehabt hast das ist nun alles Frei
Norbert

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Nurflügelfan »

Norbert1 hat geschrieben:Du kannst doch am Computer Üben
Hallo Norbert,

das mache ich ja schon die ganze Zeit, aber so richtig blicke ich da ehrlich gesagt trotzdem noch nicht so durch. Ich probiere ja schon meinen SpiderX zu programmieren (4-Klappen Flügel). Allerdings weis ich schon garnicht wie ich die Wölbklappen dort dann benennen soll?! Nehmt ihr die dann dort als 'Gas'?

Ich möchte diese halt dann ganz normal am Gas-Stick als Butterfly ansteuern und mit einem 3-Stufen Schalten die Flugzustände Speed - Cruise - Thermik nutzen. Wie geht ihr denn dabei vor?

Grüße, Max.

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 835
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von TilmanBaumann »

Im Minimalfall hast du vier Mixes die als Quelle Thr hat und im flight mode 'Land' aktiv ist. Zwei die die Wölbklappen proportional zum gas runter nimmt und zwei die die Queereuder proportional ein klein wenig hoch nehmen.

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1356
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Koarl »

Die Benennung ist wurscht. Den Mischern kannst du blöd gesagt auch afrikanische Männervornamen geben. Wie Tilmann schon sagt: du machst dir einfach je zwei Mischer auf die Kanäle an denen die Wölbklappen und je zwei auf die Kanäle an denen die Qr angeschlossen sind mit der Quelle Thr die mit einem beliebigen Schalter aktiviert werden.

Noch ganz kurz wie ich bei einem neuen Modell vorgehe:
Mischer für die Grundfunktionen (H/S/Qr) eingeben
Laufrichtung der Servos einstellen
Neutralstellung über Subtrim
Bei den Limits stellst du die Ausschläge bis kurz bevor die jeweilige Klappe/ Ruder an ihrem mechanischen Endpunkt anstößt.
Nun kannst du die eigentlichen Ausschläge über die Gewichtung der Mischer einstellen.
Danach kannst du dich auf Butterfly usw stürzen.

Silberkorn

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Silberkorn »

Koarl hat geschrieben: Noch ganz kurz wie ich bei einem neuen Modell vorgehe:
Mischer für die Grundfunktionen (H/S/Qr) eingeben
Laufrichtung der Servos einstellen
Neutralstellung über Subtrim
Bei den Limits stellst du die Ausschläge bis kurz bevor die jeweilige Klappe/ Ruder an ihrem mechanischen Endpunkt anstößt.
Nun kannst du die eigentlichen Ausschläge über die Gewichtung der Mischer einstellen.
Danach kannst du dich auf Butterfly usw stürzen.
Du deffinierst die Mischer für Butterfly usw. doch nicht jedesmal neu, oder?
Wenn ich ein neues Modell deffiniere kopiere ich ein altes mit gleicher Aussattung und Resette die Werte im Servomenü (Subtrim, Anschläge usw).
Wieso sollte man alle Mischer neu deffinieren?

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1356
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Koarl »

Selbstverständlich definiere ich nicht alles neu sondern kopiere ein ähnliches Modell. Aber rein hypothetisch wenn ich ein neues Modell komplett neu programmieren müsste, dann würde ich so vorgehen.

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Nurflügelfan »

Aber ihr müsst doch irgendwo vordefinieren mit was ihr die Servos dann steuer wollt?! Also in meinem Fall bei Butterfly den Gas-Stick und bei den Flugphasen einen 3-Stufen Schalter.

Jetzt dachte ich habe ich es schon bisschen mehr verstanden und jetzt bin ich doch wieder bei fast 0... :roll: :D Nein, aber macht trotzdem Spaß und ich werde weiter spielen.

Grüße, Max.

Silberkorn

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Silberkorn »

Nurflügelfan hat geschrieben:Aber ihr müsst doch irgendwo vordefinieren mit was ihr die Servos dann steuer wollt?! Also in meinem Fall bei Butterfly den Gas-Stick und bei den Flugphasen einen 3-Stufen Schalter.
Ein Rumpfprogramm für 4 Klapper mit Butterfly auf Gas hatte ich hier schonmal beschrieben:

http://thermik-board.de/viewtopic.php?f ... t=112#wrap

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1356
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Koarl »

Also:
Angenommen du steckst Hr, Sr, Qr1, Qr2, Wk1 und Wk2 in der Reihenfolge in die Kanäle 1- 6 ein. Dadurch ist ja schon vorgegeben was gesteuert wird: die Servos die an den Qr und den Wk hängen.
Dann sind die Kanäle 3- 6 für Butterfly relevant, soweit klar?
Nun lassen wir mal die anderen Funktionen wie Wölbung etc außen vor. Du machst dir dann auf diese Kanäle einen Mischer mit der Quelle Thr (damit definierst du ja womit du das Servo steuerst, dem Gasknüppel) diese Mischer werden dann alle vom gleichen Schalter aktiviert. Fertig.
Hoffe du kannst mir folgen bzw bin ich mir nicht sicher ob ich deine Frage verstanden habe...

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Nebukadneza »

Hi,
Nurflügelfan hat geschrieben:Aber ihr müsst doch irgendwo vordefinieren mit was ihr die Servos dann steuer wollt?! Also in meinem Fall bei Butterfly den Gas-Stick und bei den Flugphasen einen 3-Stufen Schalter.
Ich glaube genau hier liegt der Denkfehler. Du hast ja 3 Komponenten im System die du einstellen willst:

Zuerst einmal hast du das Servo-Menü: Hier legst du fest wie groß dein Wertebereich der Bewegung, wo der Mittelpunkt ist, und wie die einzelnen Kanäle heißen (benennen hilft... ;P).

Dann hast du das Input Menü. Hier legst du fest ob die Rohdaten der Knüppel, Schalter und Drehregler "nachbearbeitet", also z.B. mit Expo und Dualrate versehen werden.

Zuletzt kommt das Mischermenü: Hier führst du die vorangegangenen zusammen und gibst dem ganzen einen Sinn: Für jeden Kanal definierst du welche Eingaben (entweder Roh oder Nachverarbeitet) in welcher Weise zusammengeknöddelt werden.

Im Beispiel für Butterfly also:

Zuerst sehe ich mir WK und QR (sagen wir mal WK->Ch1 Ch2, QR->Ch3 Ch4) Servos im Servomenü an und stelle ein: Maximalpunkte der Bewegung und Mittelpunkt.
Dann definiere ich mir im Inputs für "Thr" (nicht zu verwechseln mit THR, das is der Schalter ;P) eine Zeile: Vermutlich ein klein wenig Expo damit wir wenn wir am Ende des Landeanflug weniger bremsen wollen feinfühliger arbeiten können.
Jetzt zum Mischer, hier kann man natürlich sehr viel basteln. Im einfachsten Fall aber:
CH1: 100 * I[Thr] +0
Ch2: 100 * I[Thr] +0
Ch3: -25 * I[Thr] +0
Ch4: 25 * I[Thr] +0

Dazu kommt jetzt natürlich noch Querruder- und Wölbfunktion, also z.B.:
Ch1: 100 * I[Thr] +0 + 25 * <Schalter für Wölb> +0
Ch2: 100 * I[Thr] +0 + 25 * <Schalter für Wölb> +0
Ch3: -25 * I[Thr] +0 + 100 * I[Ail] +0
Ch4: 25 * I[Thr] +0 + -100 * I[Ail] +0

Das ganze jetzt nur sehr abstrakt dargestellt.

Was mir bei sehr komplizierten Mischern hilft ist die (keine Angst kriegen jetzt) Gleichungen auzuschreiben die das System definieren. Hier oben sieht man das ja schon recht klar, du kannst in jeder Zeile Mischer immer PLUS (irgendwas PLUS offset) oder MAL (irgendwas PLUS offset) rechnen -- oder eben MAL oder PLUS ( Funktion(irgendwas PLUS offset) ), wobei Funktion entweder eine Kurve, Diff(erenzierung), Expo o.Ä. sein kann. Somit bricht sich Mischer einstellen auf Grundschulmathe runter :-). Und ist trotzdem oft so verworren dass man davor sitzt wie der Ochs vorm Berg.

Hoffe ich konnte helfen, Grüßle
-Dario

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Nurflügelfan »

Hallo Ihr Drei,

ich sehe schon ihr habt verstanden was ich gemeint habe. :thumbup:

Danke für eure Hilfe! Ich glaube ohne euch würde ich da echt verzweifeln. :oops:

Ich versuche das ganze von euch jetzt mal so umzusetzen und schaue ob ich das dann einigermaßen so hinbekomme. Ich möchte dort jetzt auch erstmal so eine Grundstruktur für einen 4-Klappen Segler basteln, die ich dann je nach Modell anpassen kann. Wahrscheinlich geht das auch nochmal einfacher wenn man das ganze direkt am Modell programmiert und dann sofort sieht was passiert. Aber ich muss mich noch einen Monat lang gedulden bis ich meine Taranis habe und an ihr "rumfummeln" darf. :mrgreen:

Grüße, Max.

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Nebukadneza »

Hi,

ich hab mich auch schonmal gefragt wieso man im Taranis-Simulator nicht eine ganz einfache "Flieger-Skizze" zum Programmieren einbauen könnte. Statt die Kanal-Ausgabe eben einfach eine Skizze der Klappen am Flügel (Klappenzahl kann man ja einstellen), Skizze von V-LW oder K-LW, und dann noch ein paar "Servoskizzen" ohne was dabei, denen man Kanäle zuordnen kann, und dann sieht wie sie sich bewegen.

Tilman: In welchem Framework ist denn der Sim geschrieben? Sollen wir mal...? Oder muss man nur Bertrand scharf machen und dann kommt das über Nacht? :D

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 835
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von TilmanBaumann »

Nebukadneza hat geschrieben:Hi,

ich hab mich auch schonmal gefragt wieso man im Taranis-Simulator nicht eine ganz einfache "Flieger-Skizze" zum Programmieren einbauen könnte.
Tilman: In welchem Framework ist denn der Sim geschrieben? Sollen wir mal...? Oder muss man nur Bertrand scharf machen und dann kommt das über Nacht? :D
Companion stammt nicht aus Bertrands Feder. Wohl eher nicht, glaube ich.
Companion ist iirc in Qt geschrieben.

ICH habe selbst zu viele tote Software Projekte. Viel zu viele...

Norbert1

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Norbert1 »

Hi
wer kann mir sagen wie ich die Meldung bei der Taranis "Wende Rekontrich " oder so abstellen kann habe nichts aktiv ist ein neues Modell angelegt worden
und nun kommt dies Ansagen
Norbert

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Nebukadneza »

Hi Norbert,

mit "Wende Rekontrich" kann ich erstmal nichts anfangen, aber eine vermutung wäre z.B. dass in deinem neuen Modell noch kein Funk-Protokoll eingestellt ist, bzw. nichts gebunden ist und er dich jetzt deswegen vollquasselt weil er denkt er habe dein Modell verloren? Nur eine erste Idee...?

Grüßle
-Dario

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1356
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Koarl »

Ich glaube das soll Senderakku niedrig heißen. Ist der Akku geladen und der Sensor kalibriert? Warnung korrekt eingestellt?

Norbert1

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Norbert1 »

Hi
Werde Beides mal Probieren
Norbert

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1356
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Koarl »

Was zeigt dir die Funke als Spannung an?

Norbert1

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Norbert1 »

Koarl hat geschrieben:Was zeigt dir die Funke als Spannung an?
Hi
die zeigte 7 V
Norbert

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1356
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Koarl »

Dann ist wohl der Akku leer. Häng mal den Lader an und kalibriere den Sensor. Dann hält die Funke auch wieder seine Klappe.

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 835
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von TilmanBaumann »

Ich verstehe die Sache nicht.
Taranis spricht Gibberish, warum soll das irgend etwas mit Spannung zu tun haben? Vor allem wenn 7 Volt angezeigt werden.
Das Problem ist das gibberish. Auch wenn es sich um eine legitime Feherbedinung handelt, die Meldung sollte verständlich sein.

Norbert, welche Sprache spricht Taranis sonst so mit dir?
Ich meine, nicht das da im Radio Setup Ungarisch eingestellt ist oder so.
Funktionieren andere Sprachmeldungen? Switch Error oder Throttle Warning z.B.

Die Sprachmeldungen sind .wav files auf der SD Karte. Mache doch mal ein Filesystem check auf der SD-Karte und lade das voice pack neu runter und installiere es in SOUNDS Verzeichnis. (Companion kann das für dich runter laden)
Wenn eine Meldung nicht verständlich ist, ist vielleicht das Sound-File kaputt.

Und noch was. Auch wenn man in der Funke diverse Sprachen einstellen kann, ist in der Regel erst mal nur das englische voice pack installiert (Im Verzeichnis SOUNDS/en/) Passt da das Setup der Funke mit dem installierten Voice Pack auf der SD-Karte überein?

PS: Ich nehme an es handelt sich um eine Sprachmeldung und keine Meldung auf dem Display?

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1356
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Fr Sky Sender TARANIS

Beitrag von Koarl »

Die nominale Spannung eines Nimh- Akkus beträgt 1,2v der Senderakku hat 6 Zellen. Das heißt die nominale Spannung liegt bei 7,2 Volt. Bei 7v ist der Akku schon ziemlich leer bzw diebSpannung zu gering für den Sender. Deshalb kommt auch der Alarm. Denn ab 7v gehts mit der Akkuspannung ziemlich bergab!
Außerdem wüsste ich jetzt nicht wo die Sprachansage sonst her kommen soll.

Weiters glaube ich nicht, dass Norbert die falsche Sprache eingestellt hat. Die Funke kann einfach nicht besser deutsch. Außer man bastelt eigene Voicefiles.

Antworten